Dienstag, 1. Juni 2010

Auf der Suche nach der perfekten Mascara. Heute: Lancôme L'extrème und Hypnôse



Hallo Ihr Lieben!
Nein, ich schiele eigentlich nicht. Und ich habe auch keinen Silberblick. Aber ich habe die Sache mit den Selbstportraits beim Fotographieren noch nicht ganz raus. :-) 

Das eigentliche Thema heute sind Lancôme Mascaras. Ich habe heute Vormittag im Douglas zwei ausprobiert, da ich nicht einfach eine davon blind kaufen möchte.

Von Euch aus gesehen links ist die L'extrème und rechts die normale Hypnôse. Der erste Eindruck, den ich von beiden Tuschen habe, ist gedämpft. Irgendwie hatte ich bei dem ganzen Hype um Lancôme Mascaras mehr erwartet. Aber der Knallereffekt blieb erstmal irgendwie aus. Das soll jetzt aber nicht heißen, daß ich sie nicht mag, ein richtiges Urteil kann ich mir noch nicht bilden.

Die normale Hypnôse hat meine Wimpern total verklebt. Aber im Douglas eine Tusche aufzutragen, ohne Wimpernkamm etc., ist auch nicht das Gleiche wie zu Hause. Die L'extrème trennt wirklich schön und verlängert auch, allerdings hatte ich bei dem Tester das Gefühl, daß die Tusche schon ein wenig trocken war. Daher konnte ich wohl nicht das beste Ergebnis herausholen.

Nun gut, ich bin leider nicht wirklich schlauer als vorher. Meine Mom findet beide gut, mit Tendenz zur L'extrème. Ich tendiere auch ein wenig mehr zu ihr, aber ich bin noch unschlüssig.

Was denkt Ihr?????



Kommentare:

  1. Ich habe auch den Eindruck, dass die L'extrème ein dichteres Finish bei dir erzeugt, wenn man genau hinsieht.

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann man denn im Dougi Mascara testen? Tragen die Dougletten die dann für einen auf?

    AntwortenLöschen
  3. Du mußt nur danach fragen, dann kannst Du sie einfach probieren. Ich hab sie selbst aufgetragen.

    AntwortenLöschen
  4. Cool, kriegt man dann einfach so Einmal-Bürsten wie bei MAC oder haben die ein anderes System?

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke das kommt auf Deinen Douglas an.

    AntwortenLöschen