Mittwoch, 23. Juni 2010

Auf der Suche nach der perfekten Mascara: Heute L'oreal Voluminous Carbon Black

Als letztes hatte ich mir ja überlegt eine Lancôme Mascara zu kaufen. Ich habe es im Endeffekt nicht getan, weil ich den Eindruck hatte, daß weder die Hypnôse noch die L'extème im Vergleich zu meinen Drogeriemascaras oder zur YSL Singulier Mascara, wirklich enorm viel besser war. Der Effekt war irgendwie genauso normal.

Gut, das Thema ist erledigt, heute schauen wir uns eine günstigere Drogeriemascara an:


Das ist die L'oreal "Voluminous Carbon Black Mascara"
Von Euch aus links mit der Shiseido Mascara Base, rechts ohne.

Mal ehrlich, DIE perfekten Wimpern werde ich mit meinem Ausgangsmaterial und ohne faslche Wimpern wohl nie bekommen. Ich muß mich wohl mit etwas weniger zufrieden geben.

Ich bin nicht sicher ob es auf den Fotos rüber kommt, aber mit der Base sind die Wimpern viel länger und dichter. Das Ergebnis ist gleichmäßiger und der Schwung hält noch viel besser, bis zum Abschminken.

Aktuelles Ranking nach dem erwünschten Finish:
1. YSL Singulier, 2. Voluminous mit Base, 3. Masterpiece, 4. Colossal 

Beschreibung ohne Base: Beschreibung mit Base:
Kaufanreiz: Ich kaufe sie schon seit Ewigkeiten immer wieder. Durch Zufall entdeckt.
Kostenpunkt: ca. 6-7 Euro in der dm-Drogerie. Ca. 22 Euro bei Douglas.
Farbe: Carbon Black. Transparent.
Länge: Ja. JA.
Volumen: Ja. JA.
Layern: Geht gut, aber wie immer vorsicht, sonst batzt es. Hab ich nicht versucht.
Separation: Ja, ganz okay. JA.
Erwischt die kleinsten Wimpern: Joa. JA

Gesamturteil: Ich habe sie schon so oft gekauft, in Abwechslung mit der Double Extension. Ich kehre immer wieder zu ihr zurück, weil sie einfach ein rundum Sorglospaket ist. Zusammen mit der Base ist sie ziemlich perfekt.
Gesamturteil: Ich liebe sie. Weil sie transparent ist, wirkt die schwarze Mascara darüber nicht grau. Das hat mich oft bei der Double Extension gestört. Diese Base hält für mich was sie verspricht. Ich habe bei Youtube gehört, daß sie schnell eintrocknet. Sollte das der Fall sein, werde ich Euch das natürlich berichten.
Ich bin gespannt, wie sich die anderen Mascaras mit der Base machen. :-)

Benutzt Ihr eine Base? Seit Ihr zufrieden?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen