Dienstag, 29. Juni 2010

Paßt, oder paßt nicht?

Ich mag es gerne, wenn mein Outfit stimmig ist und alles zusammen paßt. Gut, manchmal gelingt mir das nicht, aber das kennt wohl jede von uns, daß es Tage gibt, an denen irgendwie nichts zusammen passen will.

Im Winter trage ich gerne Schal und Handschuhe passend, okay, das fällt momentan schon mal aus :-) Ansonsten habe ich gerne das Amu auf mein Oberteil abgestimmt und trage gerne noch den passen Schmuck. Und wenn ich darüber nachdenke, fallen mir bestimmt noch mehr Dinge ein. Natürlich mache ich auch nicht immer alles aufeinmal.

Ich denke jede von uns macht das Outfit passend ohne wirklich richtig darüber nachzudenken. Mir ist aber aufgefallen, daß das Einzige, was ich nie passend trage, Lippenstift und Nagellack oder Amu und Nagellack ist. Offensichtlich im Gegensatz zu vielen anderen. (Ich trage nicht jeden Tag Lippenstift, das ist schon mal einer der Gründe.)

Beim Swatchen ist mir aber zufällig etwas aufgefallen: 


Okay, vielleicht nicht exakt die gleiche Farbe, aber schon ziemlich passend. Das ist der "Fresh coral" aus der Flower LE von p2 und der essence Lack "Heart chakra" aus der Into the Wild LE.

Falls Ihr gerne Lippenstift und Nagellack passend habt, könnt Ihr Euch das ja mal zusammen ansehen.

Montag, 28. Juni 2010

LE-Wahnsinn in der dm-Drogerie Teil zwei

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder in der dm-Drogerie. Schon wieder zwei neue LE's!
Die eclipse collection von essence war gleich mit zwei Aufstellern vertreten. Einer stand direkt in der Nähe des Eingangs und einer im normalen Essenceregal. Es waren noch alle Produkte zu bekommen und ich hatte Mühe mich zu entscheiden.

Allerdings haben mir die Lidschatten und der Puder eindeutig zu arg geglitzert! Ansonsten hätte mir das rosa-violette Duo gefallen. 



Die Entscheidung fiel letztendlich auf den hellen Lack "05 Ready to be bitten", und die beiden Glosse "02 Undead?" und "01 Lunch at Cullen's". Als ich den roten Gloss zu Hause probiert habe, habe ich mich kurzzeitig gefragt, ob ich das Lunch bei Cullen's bin, weil er so blutrot ist und wirklich deckt. ;-) Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich ihn mag. Wir werden sehen.

Aber mal abgesehen von den Farben der Glosse, finde ich den Geruch ziemlich unangenehm. Der rote riecht nach Erdbeeren und der schwarze nach Himbeeren. Zumindest soll es wohl diesen EIndruck vermitteln, denn ich finde sie riechen beide nach Hubba Bubba Kaugummis. (Ich mochte diese Kaugummis früher total, aber bei Glossen muß so ein Geruch doch nicht sein, oder?)


Außerdem gab es noch die Flower LE von p2. Ich konnte kein Foto vom Aufsteller machen, weil er so hoch ist, daß ich froh war einen Lippenstift herunter zu zaubern.
Die LE hat mich nicht so sehr angesprochen. Die Verpackungen finde ich nett, aber auch ziemlich billig verarbeitet. Gekauft habe ich nur den kiss but don't tell lipstick in "030 fresh coral"

Der Lippenstift hat schon einen ersten guten Trageeindruck hinterlassen, er ist angenehm cremig und hielt auch ganz gut.


So, noch ein, zwei Swatches:
(links drinnen, rechts draußen)

vlnr: Lunch at Cullen's, Undead?, Fresh coral


Habt Ihr etwas aus den Le's gekauft? Wie gefallen Euch die Sachen? Was haltet Ihr von den Glitzerlidschatten?

Sonntag, 27. Juni 2010

Flagge gehisst

Kleines WM-Nageldesign auf den Ringfingern.
Wahnsinns Spiel! Ich freu mich!

essence nail art tip painter in "02 flower power", p2 miss french in "red tip", essence nail art pen in "02 cool black"

Ich hab gesehen, daß zwischen schwarz und rot eine kleine Lücke ist. Ts, ts, ts. Ich hoffe Ihr könnt darüber hinwegsehen, das ist eins meiner ersten "Designs". :-)

ABER:
Ich hatte leider meinen Seche Vite in meinem anderen zu Hause vergessen, daher mußte ich auf den Misslyn "60 sec. Wunder" zurückgreifen. Wie Ihr auf dem unteren Foto sehen könnt, schlägt er  ziemlich viele Blasen. Ich habe den Lack im letzten August gekauft, damals gab es dieses Basenproblem definitiv nicht. Trotzdem ist es enttäuschend, und daher kann ich diesen Überlack nicht empfehlen. Alles andere, was er verspricht hält er zwar, aber Blasen im Lack gehen einfach gar nicht. Ich werde ihn wohl für meine Fußnägel nehmen, damit er noch Verwendung findet...

Habt Ihr ein WM-Nageldesign gezaubert? Welche Topcoats mögt Ihr? 



Mittwoch, 23. Juni 2010

Auf der Suche nach der perfekten Mascara: Heute L'oreal Voluminous Carbon Black

Als letztes hatte ich mir ja überlegt eine Lancôme Mascara zu kaufen. Ich habe es im Endeffekt nicht getan, weil ich den Eindruck hatte, daß weder die Hypnôse noch die L'extème im Vergleich zu meinen Drogeriemascaras oder zur YSL Singulier Mascara, wirklich enorm viel besser war. Der Effekt war irgendwie genauso normal.

Gut, das Thema ist erledigt, heute schauen wir uns eine günstigere Drogeriemascara an:


Das ist die L'oreal "Voluminous Carbon Black Mascara"
Von Euch aus links mit der Shiseido Mascara Base, rechts ohne.

Mal ehrlich, DIE perfekten Wimpern werde ich mit meinem Ausgangsmaterial und ohne faslche Wimpern wohl nie bekommen. Ich muß mich wohl mit etwas weniger zufrieden geben.

Ich bin nicht sicher ob es auf den Fotos rüber kommt, aber mit der Base sind die Wimpern viel länger und dichter. Das Ergebnis ist gleichmäßiger und der Schwung hält noch viel besser, bis zum Abschminken.

Aktuelles Ranking nach dem erwünschten Finish:
1. YSL Singulier, 2. Voluminous mit Base, 3. Masterpiece, 4. Colossal 

Beschreibung ohne Base: Beschreibung mit Base:
Kaufanreiz: Ich kaufe sie schon seit Ewigkeiten immer wieder. Durch Zufall entdeckt.
Kostenpunkt: ca. 6-7 Euro in der dm-Drogerie. Ca. 22 Euro bei Douglas.
Farbe: Carbon Black. Transparent.
Länge: Ja. JA.
Volumen: Ja. JA.
Layern: Geht gut, aber wie immer vorsicht, sonst batzt es. Hab ich nicht versucht.
Separation: Ja, ganz okay. JA.
Erwischt die kleinsten Wimpern: Joa. JA

Gesamturteil: Ich habe sie schon so oft gekauft, in Abwechslung mit der Double Extension. Ich kehre immer wieder zu ihr zurück, weil sie einfach ein rundum Sorglospaket ist. Zusammen mit der Base ist sie ziemlich perfekt.
Gesamturteil: Ich liebe sie. Weil sie transparent ist, wirkt die schwarze Mascara darüber nicht grau. Das hat mich oft bei der Double Extension gestört. Diese Base hält für mich was sie verspricht. Ich habe bei Youtube gehört, daß sie schnell eintrocknet. Sollte das der Fall sein, werde ich Euch das natürlich berichten.
Ich bin gespannt, wie sich die anderen Mascaras mit der Base machen. :-)

Benutzt Ihr eine Base? Seit Ihr zufrieden?

Mal wieder ein Catrice-Lack



Catrice 150 Big Spender Wanted!
Ein richtig pinker Lack mit goldenem Schimmer. Mir gefällt er auf meinen Nägeln aber nicht so gut.

Habt Ihr ihn auch? Mögt Ihr ihn?

Montag, 21. Juni 2010

essence "Into the wild LE"-Lack "Heart Chakra"

essence "Into the wild 03 heart chakra"

Ihr kennt den Lack ja alle.
Letztens hat mich ein Arbeitskollege auf meinen Lack angesprochen und lobte die Farbe.
Leider zählt er auch nicht gerade zu meinen Lieblingslacken. Die Farbe gefällt mir zwar gut, aber Ihr wißt ja, daß es mich stört, wenn man einen Lack in mehreren Schichten auftragen muß. Dieses Mal habe ich den p2 Unterlack, zwei Schichten Heart Chakra und als Top Coat Seche Vite benutzt.

Mögt Ihr den Lack?

Edit: Das sind nochmal zwei Tageslichtswatches. Irgendwie bekomme ich den Lack nicht farbecht aufs Bild :-( Naja, es gibt solche Tage.
Draufklicken = groß

Ohne Titel

Oh Wow!

Ich habe gerade auf meinen Blog geschaut, und war ganz überrascht.
20 Leser interessieren sich für meinen Blog!

Schön, daß Ihr hier seid!

Sonntag, 20. Juni 2010

Ganz in Silber

Nach den ganzen Perlen wollte ich Euch mal "beweisen", daß ich auch sehr gerne und oft anderen Schmuck trage.  *lach*

Die Ohrringe gab es vor zwei Jahren auf einem Handwerkermarkt bei einem großen Straßenfest in unserer Stadt. Als wir abends nach dem Fest nach Hause kamen, zauberte
Mr. T. sie plötzlich hervor. Ich hatte gar nicht mitbekommen, daß er sie heimlich gekauft hat.
:-)


Die Ohrringe sind gebürstet und passen ganz perfekt zu den silbernen Anhängern an meiner geliebten Schnur.


Das Rad ist nämlich auch gebürstet. Die Kugel ist glatt und glänzend. Ich finde Kugel und Rad ergänzen sich gegenseitig sehr gut. Die Kugel trage ich ab und zu auch ganz alleine.

Die gesamte Kombination aus Kette und Ohrringen paßt eigentlich perfekt zu allem, daher trage ich sie sehr oft. Außer ich habe mich für die Perlen entschieden. *grins* Aber man wechselt ja auch gerne ab, gell?   

Was sind Eure meist getragenen Ketten, Ohrringe, Armbänder? Wie kombiniert Ihr den Schmuck? Und zu welchen Outfits tragt Ihr dann welche Kombination?

Donnerstag, 17. Juni 2010

Swatches des LE Einkaufs Alverde, p2, Manhattan

So, hier sind noch die Swatches vom gestrigen Einkauf.

Alverde Lidschattenduo in Golden Bronze. Über die Farbabgabe läßt sich streiten, aber sie sind ganz schön. Über einer guten Base sehen sie bestimmt noch besser aus! Ich habe das Duo gestern Nachmittag ausprobiert und es hat alles gehalten. Ich bin nur noch nicht sicher ob mir die Farben stehen. Aber das ist ein anderes Problem.

Oben rechts ist noch der Manhattan soft eyeliner in shimmering brown.


Hier ist das Lidschattengel in Cool Aqua. Sieht nett aus, ist aber ein absoluter Fehlkauf gewesen. Das Gel läßt sich nicht richtig auftragen und ist einfach Murks.


p2 eye designer in 020 Steel Strip. Habe ich bisher noch nicht am Auge getestet.



Alverde Glosstube in 18 Strawberry. Gefällt mir sehr gut! Vor allem, weil der Gloss nicht klebt. Die anderen Tubenglosse muß ich mir auch mal näher ansehen.


Brauenpudertrio von p2. Meine perfekte Farbe ist noch nicht dabei, aber mit Mischen geht es. Ich find es super, daß eine Pinzette und ein Pinselchen dabei sind, sowie ein kleiner spiegel. Der Spiegel sieht auf dem Bild etwas blind aus, das liegt an der Schutzfolie. Für unterwegs und im Urlaub bestimmt ein praktischer Begleiter. 

Mittwoch, 16. Juni 2010

Absoluter LE-Wahnsinn in der dm-Drogerie

Ich war seit ein paar Tagen nicht in der dm-Drogerie und bin heute morgen daher aus purer Neugierde auf dem Heimweg vorbeigefahren. Und ich wurde nicht enttäuscht! Der absolute LE-Wahnsinn ist ausgebrochen! Alle LE's waren außerdem völlig unangetastet!!

Angetroffen habe ich die essence "Surfer Babe LE" über die ich ja schon zweimal gepostet hatte (unter dem Label "limtiert" zu finden), die Manhattan "Hot Summer LE" (leider kein Bild, hab ich vergessen zu knipsen), die Alverde "Feel the summer LE" und die p2 "Architect your Beauty LE"

Ich wußte gar nicht wo ich anfangen sollte :-) Ich habe extra gefragt und durfte für Euch Bilder machen. Allerdings hatte ich natürlich nur mein Handy dabei.


Die Alverde LE hat mich sehr angesprochen. Diese Lidschatten-Gele haben es mir sehr angetan, dennoch habe ich erstmal nur eins gekauft. Auf dem Handrücken war der Eindruck aber schon positiv und recht wischfest, wenn auch nicht wasserfest, aber das erwartet ja auch niemand.

Die Puderlidschatten haben mir auch gut gefallen. Die blauen Töne sind mir allerdings doch ein wenig zuuu blau und leuchtend gewesen. Lila und rosa habe ich eigentlich auch genug. Aber das braune Duo hats in den Korb geschafft. Ich finde diese Sommer-Bronze-Amus immer ganz toll und vielleicht klappt es ja hiermit auch bei mir.

Bei den Glossen bin ich mir nicht ganz sicher ob es die nicht auch im regulären Sortiment gibt? Ich habe mich heute hinreißen lassen einen zu probieren. Ich bin sehr zufrieden, weil er nicht klebt, juhu! Ansonsten schätze ich, sind sie nicht die haltbarsten, aber man kann ja nachlegen.


Bei der p2 LE gibt es auch sehr schöne Sachen! Vor allem die Glosse sind mir aufgefallen, da zwei schöne nude Töne dabei sind. Mir kleben sie allerdings zu sehr. (Ein * für nicht gekaufte Glosse von p2) Außerdem gibt es noch so viele andere Sachen, daß ich sie jetzt nicht alle aufzählen möchte. Ich denke, Ihr seht die Le ja auch noch selbst!

Ich könnte mir vorstellen, daß da der ein oder andere bei den ganzen LE's sehr auf seine Kosten kommt!


Hier sind meine Errungenschaften:
Alverde Lidschattenduo in 25 Golden Bronze
Alverde Lidschattengel in 405 Cool Aqua
Alverde Glosstube in 18 Strawberry
p2 eye designer in 020 Steel Strip
p2 trio eyebrow powder kit
Manhattan soft eyeliner in shimmering brown

Zeit für Swatches hatte ich leider noch nicht.

Und, habt Ihr die LE's auch schon entdeckt? Wie gefallen Euch die Sachen? Habt Ihr etwas gekauft, oder werdet Ihr etwas kaufen?

Dienstag, 15. Juni 2010

Meine aktuellen Lieblinge

Posts mit Wochen- oder Monatsfavoriten mag ich immer sehr, sehr gerne, da sie mich auch immer wieder zum Wechsel innerhalb meiner Sammlung animieren. Wöchentlich oder generell in einem festen Abstand werde ich wahrscheinlich keine Lieblinge zeigen, aber dafür immer mal wieder zwischendurch. 

Wieviele Lieblinge darf man da eigentlich haben? Mir ist beim Fotographieren und Hochladen der Bilder aufgfallen, daß es schon so einige sind, die ich in letzter Zeit sehr ausgiebig benutzt habe. Ich fange mal mit den Lidschatten an: 


Auf dem linken Bild sind zwei Lidschatten von BB. Pewter und Heather Mauve. Auf dem rechten Bild sind Saturnal und Shroom von Mac. Swatches zu den Lidschatten findet Ihr unter dem Label Swatches BB und Swatches Mac.
Diese Lidschatten habe ich in der letzten Zeit wirklich häufig getragen, allein oder in den abgebildeten Kombinationen, auch wenn man es ihnen nicht ansieht. Lidschatten finde ich grundsätzlich sehr ergiebig, ich glaube ich habe bisher vielleicht zwei leer gemacht. BB Lidschatten kann ich wirklich sehr empfehlen, sie sind meiner Meinung nach die Besten Lidschatten überhaut, auch besser als Mac!


Die abgebildeten Pinsel nutze ich jeden Tag wenn ich mich schminke. Ich finde es sehr schade, daß diese tollen Pinsel von ebelin aus dem Sortiment genommen wurden. Mit deren Neuerscheiningen kann ich irgendwie nichts anfangen. Weiterhin postiv aufgefallen ist mir der Manhattan Wake Up Concealer. Ich bin überrascht einen so hellen Concealer in der Drogerie gefunden zu haben. Allerdings ist die Deckkraft eher leicht, man kann ihn aber ein wenig layern.
Hello Flawless und das Alverde Camouflagepuder gehören in meine tägliche Routine und ich bin entsetzt, daß ich seit gestern "schon" auf den Boden des HF blicken kann! Ich habe mal nachgesehen und es sind nur 7 Gramm Puder enthalten! In den sonstigen Pudern sind doch immer ca. 9 Gramm?


Der Ultra fine liner brusch von BB ist der weltbeste Pinsel für Geleyeliner, falls man gerne präzise und dünne Linien mag. Ich habe den Pinsel in short, da ich beim Eyelinern immer recht nah am Spiegel stehe. Das Augenbrauengel von Alverde hat mich auch schon eine ganze Weile überzeugt und ich kaufe es immer wieder gerne nach. Das Preileistungsverhältnis stimmt hier meiner Meinung nach einfach. Eine Folge der Mascarasuche mit der Maxfakttor Lash Extension Mascara wird auch noch folgen, von der anderen Tusche gab es ja bereits eine.

Was sind Eure derzeitigen Favoriten?

Montag, 14. Juni 2010

Der Kampf mit der Udpp.


Vor ein paar Tagen war ich abends alleine zu Hause und dachte mir, prima, ich entpotte meine Udpp!
Das würde Mr. T. bestimmt eh nur nerven, wenn er das miterleben müßte. Also hab ich mich bereit gemacht und wollte der Hülse an den Hals. Da ergab sich schon das erste Problem: wir haben keine Laubsäge im Haus. Gut, kein Problem, dann mach ich das eben mit einem Teppichmesser. Also hab ich mich auf zu Mr. T's Werkzeugkasten gemacht, aber da war kein Teppichmesser! Da ich immer noch hoch motiviert war, habe ich mir ein scharfes Messer aus der Küche geschnappt. Insgesamt habe ich am Ende 6 Messer ausprobiert, bis ich die Udpp endlich klein bekam. Fürs nächste Mal weiß ich wenigstens welches sich dafür eignet. 

Als nächstes habe ich dann mit dem Spatel in der Hülse rumgefuhrwerkt. Auch keine gute Idee. Der Spatel ist flach und die Öffnung des leeren Pumpspenders ist rund. Ergo kann man den Spatel nicht gescheit an der Öffnung abstreifen. Außerdem kommt man leider auch nicht richtig in die Hülse. Also hab ich dann doch den originalen Aplikator benutzt und siehe da, es funktionierte! Es gab eine kleine Sauerei, aber ich habe am Ende gewonnen und beim nächsten Mal weiß ichs besser! Ha!

Den Pumpspender habe ich bei Kosmetik Kosmo bestellt. Er hat ohne Versandkosten ca. 4 Euro gekostet. Man kann 10 ml reinfüllen, was der originalen Menge der Udpp entspricht. Ich hoffe inständig, daß man die Base jetzt immer noch gut dosieren kann, und der Pumpspender nicht genauso schlecht konzipiert ist wie beim Stay don't stray von Benefit. Unten auf den Boden habe ich noch den originalen Aufkleber geklebt. Das ist irgendwie ein Tick von mir, es muß alles beschriftet sein.

Warum ich zwei Bases brauche? Das kann ich Euch ganz genau sagen:
1. Der allerwichtigste Grund für mich die Udpp zu kaufen, war, daß alle meine Lidschatten auf einem nur abgepuderten Lid, oder fast allen anderen Bases (außer Artdeco) super halten. NUR meine Mac Lidschatten sind da zickig. Nichts hat sie bisher dazu gebracht, nicht in die Lidfalte zu krabbeln. Bei der lieben Martha durfte ich dann vor einiger Zeit die Udpp ausprobieren und war begeistert, denn alles saß abends noch wie morgens! Das ist außerdem die einzige Base, die mir bisher in die Finger kam, die meiner Meinung nach WIRKLICH die Lidschattenfarben intensiviert. Die Liebe Frannie hat sie mir dann besorgt.

2. Das Stay don't Stray hat dagegen andere Vorteile: Es hellt die Augenpartie optisch auf und sorgt dafür, daß mein Concealer kaum noch in die Mimikfältchen rutscht. Es gleicht auch das obere Lid optisch aus, wenn es dunkler oder gerötet ist, oder man Äderchen sieht. Intensivierung der Lidschatten kann ich aber nicht bestätigen.

Man kann also ganz prima variieren, je nachdem was man vor hat.  
Was sind Eure Erfahrungen mit Lidschattenbases? Benutzt Ihr eine, oder nicht?  Mögt Ihr diese beiden genauso gerne wie ich?

Sonntag, 13. Juni 2010

Day Off

Nachdem die letzte Woche sehr arbeitsintensiv war und ich dafür Freitag abend die Früchte ernten konnte, habe ich mir Samstag eine Pause gegönnt und einen freien Tag genossen. Auf meinem Weg durch die Fußgängerzone sprang mir plötzlich ein neues, ganz kleines Geschäft in die Augen.


Yey! Wir haben jetzt einen Accessorize!!! Da bin ich natürlich sofort reingegangen um mich umzusehen. Es ist ähnlich wie bei Six, nur vergleichsweise teurer. Der Schmuck ist teilweise etwas schöner, teilweise aber auch ziemlich billig gemacht. Außerdem gibt es noch Taschen, Tücher und Haaraccessoires, sowie Stifte, Portemonaies und Skizzenbücher. Wirklich angesprochen hat mich aber nur ein paar Ohrringe. Ich konnte einfach nicht widerstehen und habe sie mitgenommen.


Anschließend bin ich natürlich noch bei Douglas gewesen, wie könnte es auch anders sein?!
Und natürlich bin ich auch hier fündig geworden. Über die Mascarabase von Shiseido habe ich schon viel Gutes gehört, sowohl bei Youtube als auch über die normale Googlesuche, daher mußte ich sie ausprobieren. Ein erster vorsichtiger Test heute Mittag fiel positiv aus, allerdings muß ich die Base erst einmal ein paar Tage mit verschiedenen Mascaras und Methoden testen.


Ein Lippenstift stand eigentlich nicht auf der Einkaufsliste, bis ich bei YSL drei nude Töne geswatcht habe. Ich wollte sie Euch verlinken, aber bei Douglas.de sind keine guten Bilder zu finden und ehrlich gesagt habe ich mir die Nummern nicht gemerkt. Natürlich wollte ich vergleichen, damit ich nicht dieselbe Farbe mehrmals zu Hause habe und plötzlich war da diese nette Maccine. Sie hat mit mir verglichen und geswatcht und mir zwei Alternativen gezeigt und auf meine Lippen aufgetragen. Ja und dann wars passiert. Ich habe einen ganz anderen Lippenstift gekauft, als ich es zu Beginn am YSL Counter vorhatte. :-) Aber ehrlich gesagt wundert mich das nicht, denn am YSL Counter wurde ich gar nicht bedient und am Mac Counter so nett.

Die Farbe ist "Patisserie". Ich glaube er ist aus dem aktuellen Look. Ich hätte diese Farbe niemals angerührt, wenn die Maccine ihn mir nicht aufgetragen hätte. Und er sieht soo schön aus! Schaut ihn Euch genau an und probiert ihn aus!

Was sagt Ihr zu meinen neuen Ohrringen? Kennt Ihr die Shiseido Mascarabase? Und wie findet Ihr den Mac "Parisserie"? Habt Ihr ihn schon live gesehen?

Freitag, 11. Juni 2010

Redhead??? Teil 2

Die Farbe vom letzten Haar-Post hat mir absolut nicht gefallen. Da ich noch eine zweite Farbe gekauft hatte, nämlich Kupfer, habe ich sie am nächsten Tag kurzerhand noch dazu getönt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall besser als vorher. Immerhin sieht man einen rötlichen oder eher orangen Kupferton. Die Kupfertönung ist leuchtender und etwas intensiver als die Mahagonirottönung. Trotzdem enttäuschen mich die Farben, denn den "Wow-Effekt" haben sie irgendwie leider nicht. Schade, denn sie sind relativ günstig zu bekommen und leicht anzuwenden.

Daher frage ich Euch heute einfach nochmal: Ich bin auf der Suche nach einer dunkelroten Farbe, die nicht ins Blaue geht (also nicht Kirschrot), auch nicht orange wird (so wie Kupfer) und mich nicht im Dunkeln leuchten läßt, falls Ihr wißt was ich meine. ;-) Außerdem sollte die Tönung auswaschbar sein, falls mir die Farbe nicht gefällt. Kennt Ihr solch eine Farbe? Könnt Ihr mir etwas empfehlen? 



Donnerstag, 10. Juni 2010

Rotes French



p2 Red Tip, essence nailartpen cool black, Seche Vite



Mittwoch, 9. Juni 2010

Redhead???


Vor ein paar Tagen wollte ich mir endlich wieder die Haare rot tönen. Bisher habe ich noch nicht die richtige Farbe und die richtige Tönung für mich herausgefunden.

Ich habe eine Tönung von Wella probiert. "Viva color reflex" heißt sie und ist auswaschbar. Hält laut Verpackung bis zu drei Haarwäschen. Ich sage Euch dann ob es stimmt. Mahagoni-rot sollte es werden. Ich bin normalerweise mittelblond und vom letzten Tönungsversuch war nichts mehr zu sehen. Ich habe mich brav an die Anleitung gehalten und sogar 10 Minuten anstelle der angegeben 5 Minuten abgewartet. Aber das Ergebnis ist ja nun nicht gerade rot, auch nicht mahagoni. Es ist eher blass und erscheint herausgewaschen. Naja, ich verbuche es als einen Versuch auf dem Weg zur richtigen Farbe.


Die Anwendung ist einfach, man benutzt die Tönung wie ein Shampoo. Ich habe momentan noch etwas Probleme alle Haare am Hinterkopf gleichmäßig zu erwischen, aber das ist wohl Übungssache. Geruchlich ist die Farbe okay, er erinnert mich an Friseugeschäfte. Nach einer Weile finde ich den Geruch allerdings anstrengend, das erledigt sich aber mit der nächsten Haarwäsche. Empfehlen kann ich die Tönung nicht, farblich eine Katastrophe und außerdem brennt die Kopfhaut leicht nach der Anwendung.  

Ich bin auf der Suche nach einer dunkelroten Farbe, die nicht ins Blaue geht (also nicht Kirschrot), auch nicht orange wird (so wie Kupfer) und mich nicht im Dunkeln leuchten läßt, falls Ihr wißt was ich meine.  ;-)  Außerdem sollte die Tönung auswaschbar sein, falls mir die Farbe nicht gefällt. Kennt Ihr solch eine Farbe? Könnt Ihr mir etwas empfehlen?