Sonntag, 27. Februar 2011

Benefit That Gal Brightening Face Primer

Hallo Ihr Lieben!

Hier ist es momentan recht ruhig. Aber keine Sorge, es ist alles im grünen Bereich.
 Ich habe momentan ehrlich gesagt einfach keine Zeit Fotos zu machen, sie auszuwählen und etwas dazu zu schreiben. Daher erscheinen Postings auf meinem Blog momentan eher sporadisch. Es kommen aber auch wieder bessere Zeiten. :)

Zum heutigen Thema:
Ich habe meinen Benefit That Gal Brightening Face Primer geleert. Er war in meinem inoffiziellen Kosmetikmordprogramm angemeldet und ist nun eine weitere "Kosmetikleiche".

Die Idee ihn aufzuschneiden hatte ich nicht selbst.
Ich habe sie mir bei
Just Jazzylicious abgeschaut.

Hier könnt Ihr sehen was noch in der Verpackung ist.


Sieht leider mehr aus als es wirklich ist. Im Tiegelchen auf dem nächsten Bild könnt Ihr die wahre Menge sehen. Ich kam damit noch 3 Tage aus, da ich den Primer in seinen letzten Tagen nur noch in der T-Zone verwendet habe.


Kommen wir mal zu den interssanten Fakten des Primers: Nachkaufen oder nicht?
Ehrlich gesagt bin ich zwiegespalten.

Bitte bedenkt, daß es sich bei den folgenden Eindrücken
nur um meine persönliche Meinung handelt.

Zu Beginn mochte ich den Primer nicht und habe ihn erst mal in die Ecke verfrachtet. Als ich ihn nun zum Kosmetikmord abkommandierte, gefiel er mir aber plötzlich ganz gut. Ich habe kaum Probleme mit der Haltbarkeit von Teintprodukten, lediglich auf der Nase fängt es Nachmittags langsam an zu leicht zu glänzen. Mit dem Primer verlängerte sich die Zeit bis zum Glänzen etwas.

Aber, das gute Stück ist nicht gerade günstig und der Inhalt ist eher gering.
[Ach ja, falls Ihr Euch einen gebrauchten That Gal zulegen möchtet: Die leere Hülle wiegt ca. 34g. Unnützes Wissen Teil 1 sozusagen. ;) ]

Verwendet Ihr Primer? Könnt Ihr einen empfehlen?
Marken spielen bei den Vorschlägen erst mal keine Rolle. ;)
(Möglichst ohne Glitzer wie bei der p2 Face Base)
Ich habe schon gutes von Mac gehört...

Freitag, 18. Februar 2011

Hypnôse Drama Mascara von Lancôme

Hallo Ihr Lieben!

Am vergangenen Samstag habe ich einen weiteren Geburstagsgutschein eingelöst.
Da ich schon lange eine tolle braune Mascara suche, habe ich bei der Hypnôse Drama zugeschlagen.
Leider ist die braune Variante wohl nicht im regulären Sortiment, aber ich werde mir einfach erst Gedanken darüber machen wenn sie leer ist. ;)
Die ersten Eindrücke sind auf jeden Fall super!


Irgendwie auch eher zufällig bin ich noch in den Body Shop geraten. Ich kann den Produkten nicht so besonders viel abgewinnen. Früher mochte ich die Duschgele gerne und die Bodybutter (1 Butter, 2 Butter?) sollen auch toll sein, aber aktuell stehe ich TBS relativ unanfixbar gegenüber.

ABER am Samstag waren die meisten Monolidschatten reduziert. Sie lagen alle in einem Korb und es erinnerte mich ein wenig Ostereiersuchen im Februar. Auf jeden Fall konnte ich nicht länger widerstehen endlich mal einen der Lidschatten zu testen. Ich habe mich für die Farbe 32 entschieden. Es gab aber noch gefühlte 30 andere Farben zur Auswahl. 


Zum Swatchen bin ich noch nicht gekommen, aber die Konsistenz ist buttrig und schön.
Vielleicht sind die Lidschatten bei Euch auch reduziert? Was haltet Ihr von den TBS Produkten? Sowohl Pflege als auch Dekoratives?

Was denkt Ihr über Lancôme Mascaras?

Donnerstag, 17. Februar 2011

Auf der Suche nach der perfekten Mascara: Heute L'Oreal Double Extension Mascara mit Renewal Serum inside

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe schon länger nichts mehr über meine Mascarasuche geschrieben. Meine perfekte Mascara habe ich zwar noch nicht gefunden, aber ich komme der Sache langsam näher. ;)

Diese Tusche hatte mir meine Mutter aus dem Urlaub mitgebracht. (KLICK)
Inzwischen hab ich sie geleert und kann Euch etwas darüber erzählen. :)


Es handelt sich um die L'Oreal Double Extension mit Renewal Serum inside
in der Farbe schwarz.

Kaufanreiz: Habe sie geschenkt bekommen.
Kostenpunkt: ca. 13-15 Euro in der dm-Drogerie.
Farbe: Black.
Länge: Ja, das kann sie ganz gut.
Volumen: Auch hier bin ich sehr zufrieden.
Layern: Ja, mache ich gerne. Bei zu viel Tusche kann es aber
zum Verkleben der Wimpern kommen.
Separation: Ja, aber nicht über das Normalmaß hinaus.
Meine ehemalige MaxFaktor Mascara trennte besser. (KLICK)
Erwischt die kleinsten Wimpern: Vielleicht nicht die Allerkleinsten. ;)
Sonstiges: Einen nachhaltigen verlängernden Effekt meiner Wimpern kann ich leider nicht bestätigen.
Gesamturteil: Diese Tusche grenzt für mich schon fast an die perfekte Mascara. Sie schafft Volumen und Länge, ist zart und kräftig einsetzbar. Positiv ist mir auch aufgefallen, daß sie wirklich fast ein halbes Jahr durchgehalten hat, bis sie nun leer/trocken wurde.

Nachkaufen? Ich hatte bereits die verschiedenen Schwestern dieser Mascara und würde sie auch jederzeit wieder kaufen. Der Preis ist nicht ganz günstig, aber die Tusche ist ihr Geld meiner Meinung nach wert. Der einzige Grund sie nicht sofort nachzukaufen, ist die Dior Extase Mascara, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.

Leider habe ich es verpaßt ein Solomascarafoto zu machen. Aber auf diesem Bild habe ich sie verwendet. Leider gucke ich nicht besonders intelligent.


Habt Ihr diese Mascara auch schon probiert?

Mittwoch, 16. Februar 2011

Geleert und nachgekauft bei Benefit?

Hallo Ihr Lieben!

Mein heiß geliebtes Hello Flawless von Benefit habe ich schon öfter vorgestellt.
Auch der Concealer Boi-ing 01 war schon bei meinen Lieblingen zu sehen. 

Beide Produkte sind inzwischen leider leer.
Da stellt sich die Frage, ob man sie nachkauft und wenn ja, warum
und wenn nein, warum eigentlich nicht?


Hello Flawless habe ich bereits im Januar nachgekauft, weil ich dachte, daß mein altes HF schneller leer werden würde, als es das im Endeffekt tat. :)

Warum liebe ich es derartig?

Im Gegensatz zu flüssiger Foundation ist es ist einfach und vor allem schnell anzuwenden, die Hände bleiben dabei auch sauber. Die Deckkraft kann man von leicht bis mittel je nach Laune variieren. Gerade in der alltäglichen Morgenroutine ist diese Puderfoundation mein bester Freund.
(Flüssige Foundation nutze ich lieber wenn ich mehr Zeit habe.) Ich habe im Allgemeinen keine großen Probleme mit der Haltbarkeit von Teintprodukten.
Bei HF fängt lediglich meine Nase am späteren Nachmittag minimal an zu glänzen.
Eine leichte Verbesserung konnte ich mit einer Makeupbase erreichen.

Für mich ist es ein perfektes Produkt, das meine Ansprüche völlig erfüllt. :) 

Was hat Boi-ing zu bieten?


Es ist ein cremiger Concealer in einer hellen, gelblichen Farbe. Die Deckkraft würde ich für einen Concealer als sehr gut bezeichnen. Ich habe mit Boi-ing sowohl Augenschatten als auch Rötungen und Unreinheiten kaschieren bzw. abdecken können. Der Concealer bleibt über den Tag an Ort und Stelle ohne zu verschwinden. Lediglich in Mimikfältchen setzt er sich durch seine cremige Konsistenz etwas ab. Eine Lidschattenbase unter dem Concealer (bei Augenschatten) verbessert dieses Problemchen.
Bei mir hält ein Döschen bei regelmäßiger, fast täglicher Verwendung, etwas länger als ein Jahr. Das Döschen auf dem Foto ist bereits mein zweites gewesen. :)

Ich habe beschlossen ihn ersteinmal nicht nachzukaufen, da ich noch zwei andere Produkte hier habe, von denen ich zumindest eins erst verbrauchen möchte, bevor ich einen neuen Concealer anschaffe.

Wie ist das bei Euch? Verbraucht Ihr Eure Teintprodukte? Oder langweilen sie Euch nach einiger Zeit, sodaß Ihr Abwechslung möchtet?


Dienstag, 15. Februar 2011

Benefit Box o' Powder

Hallo Ihr Lieben!

Da Ihr Interesse bekundet hattet, für welche kleine Rougebox von Benefit
ich mich entschieden habe einen Gutschein einzulösen, zeig ich sie Euch kurz.

Sugarbomb:


Er ist inzwischen seit einer Woche in meinem Besitz und hat meine anderen Rouges seitdem erfolgreich aus der Morgenroutine verdrängt. Er ist momentan mein absolutes Lieblingsrouge. :)
Was nicht heißen soll, daß ich meine anderen Blushes nicht mehr mag. ;)

Ich habe dieses Box o' Powder in der Parfümerie gekauft und wollte Euch nochmal auf die beiden Benefit Fakes hinweisen, die mir schon untergejubelt wurden.
Ihr könnt sie unter dem Label "Fakes" finden.

Mögt Ihr Benefit?

Sonntag, 6. Februar 2011

Dezentes Amu mit Sleek Bad Girl Palette

Hallo Ihr Lieben!

Als es im November die 50%-Aktion bei Sleek gab, konnte ich nicht länger widerstehen.
Eine meiner Errungenschaften ist die Bad Girl Palette. Sie wohnt in meinem Zweitzuhause, damit ich nicht immer alles mit mir herumtragen muß.

Die Bilder sind in künstlichem Licht entstanden:


ups, gepatzt...




Benutzt habe ich
zwei Lidschatten aus der Sleek Bad Girl Palette, siehe unten
essence Denim Wanted Geleyliner in 02 Fivepocket Grey (Swatch)
und schwarze Mascara


Habt Ihr Paletten von Sleek? Wie findet Ihr sie?
Habt Ihr andere Sleek Produkte? Welche mögt Ihr besonders?

Samstag, 5. Februar 2011

Geburtstagsgeschenke

Hallo Ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen gabs ein paar Geschenke. ;)
Kosmetik war auch dabei. ;)


Der Pinsel ist von Sephora. (Highlighting Fan 122)  Meine Eltern haben ihn bereits im Sommer in Italien ershoppt, genau wie meine braune Handtasche, die ich zu Weihnachten bekam.(KLICK) Er bedeckt eine Sanddorn Körperlotion von Weleda, die zur Duschcreme paßt.
Unten liegt die Diorshow Extase Mascara.

Es waren auch noch Douglasgutscheine dabei. Mal sehen was ich damit anstelle.
Coralista und Sugarbomb stehen hoch im Kurs.
Bin aber noch unentschlossen welchen ich schöner finde.
Vorschläge?
Eine Bad Gal Mascara in braun würde mich auch schwerstens reizen....

Habt einen schönen Samstag!

Donnerstag, 3. Februar 2011

Amu mit Dior 5 Couleurs Designer 208 Navy Design

Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte der lieben Steffi versprochen ein Amu mit dem
Lidschatten Nr. 3 aus der Dior Palette (Klick) zu schminken.

Hier ist es also:
Die Bilder sind bei Tageslicht gemacht.

Die Nr. 3 sieht etwas bläulicher aus, geht aber meiner Meinung nach schon ins Graublaue.





Nr.1 auf dem ganzen beweglichen Lid
Nr. 3 auf dem äußeren beweglichen Lid
Nr. 2 im Innenwinkel
Nr. 5 (Liner) am unteren Wimpernkranz
Mac Brulé zum Blenden der Kanten
Diorshow Extase Mascara in schwarz


Ich hoffe es gefällt Euch!

Zur Qualität kann ich sagen, daß ich sehr begeistert bin!
Die Lidschatten lassen sich wirklich toll verarbeiten.
Ich habe das Amu Vormittags geschminkt,
es hielt bis Nachts um ca. 3 Uhr durch ohne zu wandern.
(Einen kleinen Teil hat dazu aber sicherlich auch die Udpp beigetragen. ;-) )

Ich hoffe, daß ich den anderen kleinen Paletten lange widerstehen kann. :)