Mittwoch, 21. Dezember 2011

Fellstiefel und Schnee

Hallo Ihr Lieben!

Heute hat es bei uns tatsächlich geschneit! Und das auch noch recht ordentlich.
Auf dem heutigen Plan stand der Weihnachtsmarkt in Frankfurt.

Ehrlich gesagt bin ich schon etwas enttäuscht, denn es gibt auf allen Weihnachtsmärkten fast nur noch Stände mit Essen und Glühwein. Aber auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt, etwas versteckt, gibt es auch einen Kunsthandwerkermarkt. Es war mal erfrischend anders, auch wenn Kunst natürlich immer eine subjektive Sache bleibt. ;-)

Das war mein Outfit. Draußen selbstverständlich noch mit Mantel und Schal.


Ich stehe übrigens gerade, nur das Bild ist etwas schief geworden. ;-) 

Strickjacke von Esprit aus dem letzten Winter,
dunkelblaues Longsleeve von Esprit schon älter,
dunkelblaue Stiefeljeans von Mavi aus diesem Winter (bei P&C).

Die Fellschuhe hat mir meine Schwiegermutter vermacht, da sie ihr nicht mehr passen. Ich hatte sie heute zum ersten Mal an. Sie sind innen komplett gefüttert, total weich und kuschelig! Meine Füße waren den ganzen Tag lang schön warm!
Ich gehe davon aus, daß mal eine Kordel durch die Schlaufen lief, die ist allerdings nicht mehr vorhanden. Die Schlaufen sind mir ehrlich gesagt auch erst auf diesem Bild aufgefallen....


Wie empfindet Ihr die Weihnachtsmärkte heutzutage? Welche Stiefel tragt Ihr besonders gern?
Habt Ihr oft kalte Füße?

Montag, 12. Dezember 2011

John Frieda Blonde Hair Repair Intensiv Haarkur Sheer Blonde

Hallo Ihr Lieben!

In der letzten Zeit habe ich mich etwas mehr mit Haarkuren auseinandergesetzt.
Ich bin ganz ehrlich, mehr mit deren Wirkung als mit deren Inhaltsstoffen. ;-)
Wie die meisten von Euch wissen, hatte ich ca. ein Jahr lang meine naturblonden Haare rot gefärbt.
(Bilder dazu findet Ihr im Inhaltsverzeichnis unter dem Label Haare.)

Inzwischen habe ich mich wieder für meine Naturhaarfarbe entschieden und hatte das Rot zuerst durch blonde Strähnen aufgehellt und vor ein paar Tagen nun viele Strähnen in einem etwas aschigeren Ton machen lassen. Nun sind meine Haare fast wieder wie sie die Natur vorgesehen hatte. Der Rest wächst raus. ;-)

Im Zuge dieser Färbeentwicklung habe ich festgestellt, daß blonde Strähnen der "Tod" für Haare sein können. Ich hatte zwischendurch schon erzählt, daß sogar meine Mom schon sagte, daß meine Haare zu trocken seien und sich ruppig anfühlen würden.

Gesagt, getan, Kuren probiert:


Diese hier ist eine davon: John Frieda Blonde Hair Repair Intensiv Haarkur.
In der dm-Drogerie bekommt man sie in diesen einzelnen Säckchen oder in einer großen Dose.

Die Konsistenz ist ähnlich einer Spülung, nichts Besonderes. Ich habe die Kur mit den Händen aufgetragen, ein warmes Handtuch zum Turban gewickelt, weil meine Friseurin das immer so macht, 15 Minuten gewartet und dann alles gründlich ausgespült.

Die Haare waren schön weich und haben super geglänzt. Am Tag der Anwendung waren meine Haare etwas schlaff, ab dem Folgetag waren sie standfest, geschmeidig, seidig glänzend und wirklich toll. Die Wirkung hielt ca. eine Woche lang an. Ich war sehr begeistert und fest entschlossen die Kur im Tiegel zu kaufen. Allerdings hat mich das Preis-Füllungsverhältnis abgehalten. Im Tiegel sind nur 150ml enthalten. Nagelt mich nicht auf den Preis fest, aber er kostet ca. 6 Euro.

Wenn Ihr Euch umseht, bekommt Ihr für etwas wenier Geld 50ml mehr Inhalt bei anderen Firmen.
Ich liebe John Frieda Shampoos /Conditioner aber bei der Kur habe ich mich anders entschieden.

Updates zu weiteren Kuren kommen nach weiteren Testungen. ;-)

Welche Kur benutzt Ihr am liebsten? Was könnt Ihr empfehlen? Was ist bei Euch durchgefallen?