Sonntag, 8. Januar 2012

Inventur: Foundations

 Hallo Ihr Lieben!

Es ist Zeit für eine Inventur! Allerdings geht es mir nicht nur um das sture Auflisten aller meiner Produkte, sondern vor allem darum die Dinge zu herauszufiltern, die eigentlich nicht zu mir passen, mir nicht gefallen oder aus irgendwelchen Gründen nicht benutzt werden.

Keine Sorge, das ist kein Posting darüber ob ich zu viel Kosmetik habe, mich damit unwohl fühle, oder ähnliches. Es dient eher dem Zweck kritisch zu sein und "Ballast" abzuwerfen.

Ich habe vor nach und nach alle Produktbereiche näher zu beleuchten, das könnte ein Weilchen dauern. ;-)

Heute geht es los mit Foundations. Sie werden von mir überwiegend im Winter genutzt.
Im Sommer ist mir flüssige Foundation zu viel im Gesicht.
Hier ersteinmal ein Überblick über alle 6 Foundations, die im Moment auf meinem Schminkbrettchen stehen:

Catrice Photofinish 01 Beige Sand, Maybelline Pure Mineral Makeup Cameo, Bobbi Brown Skin Foundation Warm Ivory, Bobbi Brown Luminous Foundation Warm Ivory, Maybelline Dream Matte Mousse Makeup in Sand und Cameo.


Ich erzähle ersteinmal meine Eindrücke zum Mousse Makeup:
Das Wichtigste zuerst, womit trage ich es auf? Es geht super mit den Fingern, richtig gut wirds aber Meinung nach mit dem 130er von Mac oder einem ähnlichen Pinsel.
Ich mache immer etwas Tagescreme drunter, da ich eher trockene Haut habe.

Das Ergebnis mag ich total, das Gesicht erscheint ebenmäßig aber nicht Maskenhaft. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen. Nach dem Auftrag hat man einen gleichmäßig ausgelichenen Teint. In einem Video habe ich letztens zu einer anderen Foundation die Beschreibung "wie eine Leinwand" aufgeschnappt.
So empfinde ich es hier, allerdings eher wie eine zarte Leinwand.


Meine flüssigen Foundations:
Auch hier ersteinmal der Pinsel: Ich liebe den Flattop von Sigma. (F80)
Es gibt auch ähnliche von anderen Firmen.

Die Catrice Photofinish Foundation ist recht neu in meiner Sammlung. Ich bin aber jetzt schon von ihr überzeugt. Die Konsistenz ist etwas fester und ich muß immer aufpassen, daß ich nicht zu viel erwische. Auch sie gleicht meinen Teint ganz wunderbar aus und hält den ganzen Tag. Die Deckkraft ist meines Erachtens nach schon etwas höher, daher nehme ich eher kleinere Mengen.
Hier kommt es eben darauf an welches Ergebnis man sich wünscht.

Die Bobbi Brown Skin Foundation ist eher leicht. Die Konsistenz ist sehr flüssig, die Deckkraft niedrig. Sie dient wirklich eher zum leichten Ausgleichen und weniger zum Abdecken. Man erhält ein ebenmäßigeres Aussehen. Ich mag sie an Tagen, an denen ich kaum Makeup verwenden möchte, weil sie kaum auffällt, aber eben doch da ist.

Die Bobbi Brown Luminous Foundation macht einen leuchtenden Teint. Man glänzt nicht wie eine Speckschwarte, ein schöner natürlicher Glanz ist aber da. Die Foundation läßt mein Gesicht natürlich, ebenmäßig und ruhig wirken. Eine Bobbine gab mir den Tip nur die T-Zone Abzupudern und die Wangen glänzen zu lassen. Sieht super aus, auch wenn es gewöhnungsedürftig erscheint. Probiert es mal aus!
Die Konsistenz ist auch eher flüssig, etwas fester als die Skin Variante, aber der Unterschied ist minimal.
Die Deckkraft ist leicht bis mittel, man kann sie gut layern.

Über die Luminous Foundation hatte ich hier schon mal kurz geschrieben. KLICK

Das Maybelline Pure Mineral Makeup ist eine meiner ersten Foundations.
Die Deckkraft ist mittel, sie gleicht aus und deckt auch ein wenig ab. Die Konsistenz liegt zwischen denen von Bobbi Brown und der von Catrice.

 
So, nun lasse ich mal Swatches sprechen:

Farbreferenz: Ich bin bei Mac NC 20.
(Allerdings mag ich Mac Foundations gar nicht!)

Wirklich gut zu mir passen gelbere Nuancen. Von meinen 6 Foundations passen sehr gut vor allem meine Bobbi Brown Foundations in Warm Ivory, die Catrice Photofinish Foundation in Beige Sand und das Maybelline Mousse Makeup in Sand.


Abschließend dürfen von meinen 6 Foundations ersteinmal 4 bleiben.
2 werde ich nicht länger behergen. Das Pure Mineral Makeup erscheint irgendwie zu rosa, das Moussemakeup in Cameo ist mir einfach zu hell.

Zurück auf mein Brettchen dürfen also diese hier:




Neue Ankömmlinge sind auf Dauer natürlich nicht ausgeschlossen. ;-)

Habt Ihr eine dieser Foundations? Mögt Ihr sie oder eher nicht?
Welche Foundations mögt Ihr besonders? Tragt Ihr jeden Tage Makeup?

Kommentare:

  1. Bin von den BB Foundations ebenfalls begeistert ,hab mir auch schon eine nachgekauft :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hab bei mir auch aussortiert! Darunter auch die Maybelline in Cameo, mir auch zu rosa und ich finde, die sieht nach kurzer Zeit ziemlich schlecht auf der Haut aus...Bin jetzt im Winter zwischen NC15 und NC20.
    Die Catrice hab ich auch, ich mag sie eigentlich super gerne, aber da würde ich mir mehr Gelb wünschen.
    LG Clau

    AntwortenLöschen
  3. @LoveT.
    Welche von BB hast Du denn? *neugier*

    AntwortenLöschen
  4. @Clau-Miau
    Ja, ein wenig gelber könnte sie sein, aber ich mag sie trotzdem. :-)

    Wenn Du heller bist, wäre das Mousse Makeup in Cameo vielleicht was für Dich?

    lg

    AntwortenLöschen
  5. @Lyndywyn

    Mousse Mu's sind so gar nix für mich. Auch bei meiner Mischhaut sind die mir zu trocken...
    Hab aber eins von essence, das ganz helle, Matt Ivory, glaub ich.

    AntwortenLöschen
  6. @Clau-Miau
    Achso...Schade. Ich mache immer eine leichte Schicht Tagescreme drunter. Mit den Foundations von essence hab ich mich noch nicht befasst.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Momentan mische ich die Missha in 21 mit der 52 Bourjois Healthy Mix, die Catrice Photofinish fand ich auch sehr gut, aber ich hatte sie im Verdacht bei mir pickelfördernd zu sein : )

    AntwortenLöschen
  8. @viva
    Oh, ich werde da mal genauer drauf achten! Danke für den Hinweis!

    Missha ist eine BB Cream, oder? Mich hat bisher abgehalten, daß ich sie bestellen müßte ohne mit der Farbe sicher sein zu können. Was bist Du bei Mac? Oder Bobbi Brown?

    AntwortenLöschen
  9. Die BB Luminous hört sich gut an. Ich habe keine der obigen; daher dankeschön für den grandiosen und ausführlichen Post.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. @My Bathroom/Wardrobe Is My Castle
    Gerne geschehen! Wenn ich im Internet auf der Suche bin, finde ich solche Postings immer praktisch.

    Die BB Luminous ist auch wirklich toll! Ich kann sie nur empfehlen!

    Lg

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das ist ja interessant... die Bobbi Brown Foundations hatte ich schon lange im Auge, aber wenn du sagst dass sie kaum decken, sind sie wohl doch eher nichts für mich. Danke für die Info!!
    Deine Make Up-Sachen sehen übrigens richtig ordentlich und gepflegt aus, Kompliment! Dabei drecken gerade so Teintprodukte immer voll schnell ein.

    Ja, irgendwie bin ich ein totaler Longshirt-Freak... unter alles, was nicht lang genug ist, kommt noch was drunter. Hüftgold kaschieren und so ;)

    AntwortenLöschen
  12. @Taika
    Dank den Pumpspendern klappt es ganz gut, daß die Foundations sauber bleiben. :-) Ein Klecks auf den Handrücken, mit dem Pinsel ins Gesicht und die Finger bleiben auch sauber. :-)

    Nee, richtig deckend sind diese beiden zumindest nicht. Eher ausgleichend. Die Natürlichkeit steht im Vordergrund.

    Ich mag längere Shirts auch lieber!

    Lg

    AntwortenLöschen
  13. Hi Lyndywyn, das sollte ich auch mal machen, ich hab vieeeel zu viele Foundations! Es wäre echt mal Zeit sie alle hervorzukramen und mal auf Herz und Nieren zu testen!
    Liebe Grüße!
    Blusherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist auf jeden Fall sehr befreiend! Ich plane auch bei meinen anderen Kosmetika eine Inventur. Mal sehen wann ich dazu komme.
      lg

      Löschen