Sonntag, 6. Mai 2012

Kirschmuffins

Hallo Ihr Lieben!

Es gibt ja in jeder Familie Traditionen. Eine von unseren ist Kirschkuchen, den es (fast) immer gibt, wenn wir etwas zu feiern haben. Das ist schon so seitdem ich denken kann.
Und es gibt immer genau einen Kern im ganzen Kuchen!


Ich hatte Lust den Kirschkuchen ein wenig zu variieren und habe deshalb Kirschmufins gebacken. 

Zutaten:
für ca. 16 Muffins
125g Magarine /Butter
125g Zucker
3 Eier
eine Prise Salz
200g Weizenmehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
4 Eß-Löffel Milch
750g Sauerkirschen

Und so gehts:
1. Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Eier und Salz, Weizenmehl und Backpulver hinzugeben. Anschließend noch Milch reingeben, sodaß der Teig reißend vom Rührgerät fällt.

2. Den Teig maximal bis zur halben Höhe in die Muffinförmchen geben.


3. Sauerkirschen waschen, abtropfen, entstielen und entsteinen.
Wenn es keine frischen Kirschen gibt, kann man auch ein Glas Kirschen kaufen.

4. Immer ca. einen Eßlöffel Kirschen auf den Teig in die Muffinförmchen geben und leicht andrücken.

5. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Muffins ca. 20-25 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.

6. Die Muffins nach dem Backen kurz abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen solange sie noch heiß sind.  
Dann bleiben Formen schön erhalten und die Kanten/ Ecken brechen nicht so leicht ab.


Guten Appetit!

Was sind Eure Traditionen bei Kuchen? Welche Muffins eßt Ihr besonders gerne? 
Hinterlaßt mir gerne einen Link zum entsprechenden Rezept.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen