Montag, 22. April 2013

Selbst Genäht - Truthahn für die Kinderküche


Hallo Ihr Lieben!

In meinem letzten Posting hatte ich Euch meine Nähmaschine gezeigt. Heute zeige ich Euch mein zweites selbst genähtes Werk. Die Bilder von meinem ersten kleinen Werk sind gerade auf einer Speicherkarte unterwegs, werden aber nachgereicht.

Ich hatte mir in den Kopf gesetzt Erdbeeren für die Spielküche meiner kleinen Nichte zu nähen. Ich habe das ganze Internet nach Anleitungen abgesucht und es gibt wirklich viele davon!! Durch Zufall stieß ich dann auf Hähnchen und Truthähne. Die Erdbeeren waren plötzlich Schnee von gestern. *lach*

Die Zeitangaben, die in der Anleitung gemacht wurden, treffen aber nur auf geübte Näherinnen zu. mich hat es zwischendurch einige Nerven gekostet. Aber nur durch Fehler kommt man an sein Ziel, oder so ähnlich. ;)



Bei der Anleitung solltet Ihr darauf achten, daß Ihr den Boden, bzw. das untere Oval, auf dem der Truthahn sitzt etwas kleiner macht, als angegeben. Ansonsten sitzt Ihr wie ich fluchend vor der Nähmaschine, weil alles hinten und vorne nicht passt. Gefüllt habe ich den Hahn mit waschbarer Füllwatte, die ich bei Karstadt oder Idee Creativ gekauft habe.

Das Ende, durch das Ihr alles von links nach rechts gedreht habt, könnt Ihr vielleicht etwas schöner als ich vernähen. Leider kannte ich den Matratzenstich bis dahin noch nicht. Falls Ihr ihn auch nicht kennt, schaut mal bei Youtube rein, da wird das super gezeigt und erklärt!!

Besonders cool an dem Vogel finde ich, daß man die Schenkel abnehmen kann, weil sie mit Klett befestigt sind. Damit die Schenkel auch richtig dran gesetzt werden können, sollte man das Klett schräg in der richtigen Richtung annähen. Ihr lacht jetzt, allerdings ist mir dabei irgendwie ein kleiner Fehler unterlaufen. :)


Genäht mit der Texi Ballerina

Bei allen kleinen Fehlerchen, die ich gemacht habe oder Verbesserungen, die man vornehmen könnte, bin ich doch ein klein wenig froh, daß ich den Vogel direkt als zweites Werk hinbekommen habe.

Die Anleitung auf englisch findet Ihr hier. KLICK

Näht Ihr auch gerne? Was habt Ihr bisher so genäht?
Hinterlasst mir gerne Links zu Euren Bildern und Anleitungen!

Kommentare:

  1. *lol* super Idee! Ein Hähnchen ist viel toller als eine Erdbeere! Und ich muss sagen das "Teil" ist dir super gelungen! :-))
    Bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Blusherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Freut mich, dass es Dir gefällt! Meine Nichte spielt auch gerne damit. :)
      Lg

      Löschen
  2. Och, der ist ja süß. Voll die Tolle Idee.
    Wie währe es mit mehr von so etwas? Obst und Gemüse? Oder genähte Schnitzel etc.?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Gedanke war schon da, aber meine Nichte hat solche Spielsachen schon von anderen Leuten gekauft bekommen. Aber bei der Zeit, die ich momentan zum Nähen aufwenden kann, ist das auch ok! Ansonsten wäre sie zu alst bis sie damit spielen kann. *lach*

      Löschen
  3. Also ich finde,dass du den Truthahn wirklich gut hinbekommen hast! Deine Nichte hat sich sicherlich sehr gefreut :)
    Und mal ehrlich, sowas selbstgemachtes ist doch viel schöner, als was einfach gekauftes.

    LG Kazu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank! :) so weit ich weiß spielt sie noch damit!
      Ich finde selbst gemachte Geschenke auch toll, aber man kann nicht jeden damit begeistern...
      Lg

      Löschen
  4. Oh, das ist super!!! Das werd ich für uns auch nähen! Mein kleiner bekommt nämlich nächste Woche zum Geburtstag auch eine Puppenküche =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das! Man kann auch noch so viele andere tolle Sachen für eine Kinderküche nähen!
      Hätte ich gerne gemacht, aber ich kam leider nicht dazu. Ich hab zum Beispiel auch Schleifchennudeln und solche Sachen gesehen, die wirklich einfach sind um sie selbst zu machen.

      Lg

      Löschen