Donnerstag, 9. Mai 2013

Selbst genäht - Patchwork Babydecke

Hallo Ihr Lieben!

Vor einer Woche ist in unserer Familie ein Baby auf die Welt gekommen. :)
Da mußte ich mir natürlich ein Willkommensgeschenk überlegen. Meistens gibts zur Geburt ja Spielzeug und Kleider, ich wollte aber gerne etwas anderes machen. 

Bei einer Freundin von mir stand das gleiche Thema an. Sie brachte mich auf die Idee eine Babydecke zu verschenken. Gesagt, getan.


Das Schwierigste an der ganzen Decke war eigentlich das Anordnen der Stoffstücke. T. hat auch fleißig mitgeholfen. Bis wir uns entschieden hatten, haben wir alle Teile so oft hin und hergelegt, daß ich aufgehört habe zu zählen. 

So sieht sie nun von oben aus:


Und so von unten: 
Die Decke ist mit dickem Volumenvlies gefüttert, für die Rückseite haben wir uns für grünen Vlies entschieden. Damit die einzelnen Teile nicht verrutschen, habe ich die Decke in Quadraten abgesteppt.

Genäht mit der Texi Ballerina

Dem kleinen Baby gefällt die Decke wohl sehr gut und auch der größere Bruder hat einiges zu gucken und darf mitkuscheln. 

Momentan arbeite ich an einer großen Decke für unsere Couch. Allerdings passt das bestellte Volumenvlies nicht richtig. Das erzähle ich Euch dann aber wenn die Decke fertig ist. 

Habt Ihr auch schon mal eine Babydecke genäht?

1 Kommentar: