Montag, 30. Dezember 2013

Meine Weihnachtsgeschenke 2013 und das Wieso, Weshalb, Warum

Hallo Ihr Lieben!

Na wie war Euer Fest? Habt Ihr an Weihnachten etwas Schönes gemacht?
Ich bin ja immer neugierig, was Ihr so geschenkt bekommt. Deshalb dachte ich mir, ich zeige Euch mal was ich so bekommen habe. Nur tolle Sachen! ;)


Aaalso: Zwei Kalender, einer davon mit Bildern meiner Nichte, sie hat mir auch aus Filz so einen niedlichen Tannenbaumhänger fürs Fenster aufgefädelt. (mit Hilfe, sie wird erst 3).
Ganz tolle schwarze Handschuhe, damit ich auch beim Autofahren keine kalten Finger mehr habe und trotzdem nicht vom Lenkrad abrutsche. Eine selbstgezogene Kerze von Ts Nichte und Neffe, Grey's Anatomy Staffel 8, einen Gutschein für eine Segwaytour im Sommer, eine Falke Sport Unterhose, ganz tolle Schnürsenkel für meine Laufschuhe und die Polar RC3 GPS Pulsuhr mit Brustgurt.

 Hier ist sie nochmal in groß. Ich habe die rote Variante geschenkt bekommen. Eigentlich wollte ich aufgrund des Displays die schwarze Uhr haben. Bei der roten Uhr ist das Display schwarz und die Schrift hell. Ich dachte man könnte das nur schlecht ablesen, aber das war ein Irrtum. Und rein optisch ist die rote Uhr schon hübscher, finde ich.


Wie sieht es bei Euch eigentlich mit Sport aus? Ich bin ganz ehrlich, ich bin keine Sportskanone.
Ich habe vor ca. 2 Jahren wieder begonnen Ballett zu machen. Ich war früher 10 Jahre lang eine kleine Ballerina, inzwischen denkt aber nur der Kopf, daß die Bewegungen anmutig sind, der Spiegel an der Wand sagt eindeutig, ich bin nicht die Grazilste im ganzen Land. ;)
Aber ich habe mich sehr verbessert und es hat mir vor allem immer viel Spaß gemacht!

Vor 1 1/2 Jahren habe ich dann auch wieder mit dem Laufen begonnen. Ich hatte das Ziel 3 Kilo abzunehmen. Hat bisher nicht geklappt. Das liegt allerdings daran, daß es mir nicht schnell genug ging und ich nach kurzer Zeit demotiviert war. Dann vergingen drei Wochen und ich fing wieder an. Im Winter kommt erschwerend hinzu, daß es so früh dunkel wird. Ganz blöd, vor allem wenn man den ganzen Tag unterwegs sein muß und erst Nachmittags heim kommt. Ich laufe einfach gerne Abends, fühle mich beim Laufen allein im Dunkeln aber doch unwohl. Dafür habe ich noch keine richtige Lösung. 
Lauft Ihr auch im Winter Abends? 

So zog sich das durch bis zum letzten Frühjahr. 
Die Uni fing ganz schwer an mich zu nerven und wenn die Sonne scheint, ist man sowieso lieber draußen. Ich bin also wieder laufen gegangen, allerdings nicht mehr wegens des Abnehmens, sondern um Streß und 'angestautes Adrenalin' abzubauen. Je nach Zeit ein- bis zweimal pro Woche, manchmal auch nicht, ca. 4km. Dann packte mich der Ehrgeiz und ich wechselte die Strecke und lief ca. 6,5-7km. Auf die Wage bin ich nicht gegangen, aber es fühlte sich alles viel besser an. Ihr wisst schon wie ich das meine, oder?

Dennoch. Am meisten Spaß macht das Laufen doch zwischen den Trainingseinheiten!
Also warum habe ich mir diese Uhr und Schnürsenkel und Sportunterwäsche gewünscht?
Ich mag das Gefühl nach dem Ankommen, ich mag, daß mir für eine Weile alles egal ist und daß ich insgesamt gelassener bin. Das Schlüsselwort in diesem Zusammenhang ist für mich Prüfungsangst. Ich kenne alle Facetten von Prüfungsangst, aber im letzten Semester hatte ich lediglich ein mulmiges Gefühl am Tag der Prüfung, maximal am Abend davor. Wahnsinn! 

Ich mag also eigentlich nicht das Laufen, sondern das, was es zwischen den Laufeinheiten mit mir macht.
Meine neue Uhr ist übrigens nicht nett zu mir. Sie sagt ich wäre 'sehr schlecht' und das, obwohl ich wesentlich weiter gelaufen bin, als es vorgegeben war. Pah!
Der werd ichs noch zeigen. ;)

Ich halte Euch bei Instagram auf dem Laufenden, wenn Ihr mögt.
Was ist Eure Motivation zum Sport?

Kommentare:

  1. Ich mach gerade gar keinen Sport und kann mich auch mit den tollsten Klamotten und Utensilien leider nicht dazu motivieren....
    Sehr coole Geschenke, eine Segway Tour würde ich auch gerne mal machen, das ist sicher spaßig bzw. sieht immer toll aus, wenn hier eine Gruppe vorbeifährt :-).
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns verstehen! Ich habe auch nicht immer Lust, und wie beschrieben, bin ich ja auch nicht unbedingt die Vorzeigesportlerin. ;)
      Auf die Tour mit den Segways im Sommer freue ich mich auch schon!

      Lg

      Löschen
  2. Ich mag es, wenn Geschenke für einen selber die größte Bedeutung haben, obwwohl sie für ander vielleicht "nicht das tollste Geschenk" der Welt sind. Das heisst doch, dass man Menschen um sich hat, die genau wissen womit sie einem eine wirkliche Freunde bereiten können.

    Ich hab vor vielen Jahren mit Laufen, also spaierengehen angefangen und daraus wurden dann allabendliche Speziergänge in gesteigertem Tempo, aber bis zum Joggen hab ich es nie gebracht. Irgendwann hab ich einfach aufgehört und es haben sich all die alten Gewohnheiten wieder eingeschlichen. Mit dem Laufen/Walken will .. nein, damit werde ich wieder anfangen.

    Komischerweise hat mich die Uhrzeit nie gestört, ich hasse nur Regen und Schnee.
    LG Tinks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich bin einfach kein Morgenmensch und Sport ist für mich immer ein guter Abschluß für den Tag.

      Ein wenig Niesel macht mir nichts aus und Schnee stört mich auch nicht, aber wenns ordentlich regnet bleib ich auch lieber drinnen. ;)

      Frohes neues Jahr!
      Lg

      Löschen