Montag, 30. Dezember 2013

Meine Weihnachtsgeschenke 2013 und das Wieso, Weshalb, Warum

Hallo Ihr Lieben!

Na wie war Euer Fest? Habt Ihr an Weihnachten etwas Schönes gemacht?
Ich bin ja immer neugierig, was Ihr so geschenkt bekommt. Deshalb dachte ich mir, ich zeige Euch mal was ich so bekommen habe. Nur tolle Sachen! ;)


Aaalso: Zwei Kalender, einer davon mit Bildern meiner Nichte, sie hat mir auch aus Filz so einen niedlichen Tannenbaumhänger fürs Fenster aufgefädelt. (mit Hilfe, sie wird erst 3).
Ganz tolle schwarze Handschuhe, damit ich auch beim Autofahren keine kalten Finger mehr habe und trotzdem nicht vom Lenkrad abrutsche. Eine selbstgezogene Kerze von Ts Nichte und Neffe, Grey's Anatomy Staffel 8, einen Gutschein für eine Segwaytour im Sommer, eine Falke Sport Unterhose, ganz tolle Schnürsenkel für meine Laufschuhe und die Polar RC3 GPS Pulsuhr mit Brustgurt.

 Hier ist sie nochmal in groß. Ich habe die rote Variante geschenkt bekommen. Eigentlich wollte ich aufgrund des Displays die schwarze Uhr haben. Bei der roten Uhr ist das Display schwarz und die Schrift hell. Ich dachte man könnte das nur schlecht ablesen, aber das war ein Irrtum. Und rein optisch ist die rote Uhr schon hübscher, finde ich.


Wie sieht es bei Euch eigentlich mit Sport aus? Ich bin ganz ehrlich, ich bin keine Sportskanone.
Ich habe vor ca. 2 Jahren wieder begonnen Ballett zu machen. Ich war früher 10 Jahre lang eine kleine Ballerina, inzwischen denkt aber nur der Kopf, daß die Bewegungen anmutig sind, der Spiegel an der Wand sagt eindeutig, ich bin nicht die Grazilste im ganzen Land. ;)
Aber ich habe mich sehr verbessert und es hat mir vor allem immer viel Spaß gemacht!

Vor 1 1/2 Jahren habe ich dann auch wieder mit dem Laufen begonnen. Ich hatte das Ziel 3 Kilo abzunehmen. Hat bisher nicht geklappt. Das liegt allerdings daran, daß es mir nicht schnell genug ging und ich nach kurzer Zeit demotiviert war. Dann vergingen drei Wochen und ich fing wieder an. Im Winter kommt erschwerend hinzu, daß es so früh dunkel wird. Ganz blöd, vor allem wenn man den ganzen Tag unterwegs sein muß und erst Nachmittags heim kommt. Ich laufe einfach gerne Abends, fühle mich beim Laufen allein im Dunkeln aber doch unwohl. Dafür habe ich noch keine richtige Lösung. 
Lauft Ihr auch im Winter Abends? 

So zog sich das durch bis zum letzten Frühjahr. 
Die Uni fing ganz schwer an mich zu nerven und wenn die Sonne scheint, ist man sowieso lieber draußen. Ich bin also wieder laufen gegangen, allerdings nicht mehr wegens des Abnehmens, sondern um Streß und 'angestautes Adrenalin' abzubauen. Je nach Zeit ein- bis zweimal pro Woche, manchmal auch nicht, ca. 4km. Dann packte mich der Ehrgeiz und ich wechselte die Strecke und lief ca. 6,5-7km. Auf die Wage bin ich nicht gegangen, aber es fühlte sich alles viel besser an. Ihr wisst schon wie ich das meine, oder?

Dennoch. Am meisten Spaß macht das Laufen doch zwischen den Trainingseinheiten!
Also warum habe ich mir diese Uhr und Schnürsenkel und Sportunterwäsche gewünscht?
Ich mag das Gefühl nach dem Ankommen, ich mag, daß mir für eine Weile alles egal ist und daß ich insgesamt gelassener bin. Das Schlüsselwort in diesem Zusammenhang ist für mich Prüfungsangst. Ich kenne alle Facetten von Prüfungsangst, aber im letzten Semester hatte ich lediglich ein mulmiges Gefühl am Tag der Prüfung, maximal am Abend davor. Wahnsinn! 

Ich mag also eigentlich nicht das Laufen, sondern das, was es zwischen den Laufeinheiten mit mir macht.
Meine neue Uhr ist übrigens nicht nett zu mir. Sie sagt ich wäre 'sehr schlecht' und das, obwohl ich wesentlich weiter gelaufen bin, als es vorgegeben war. Pah!
Der werd ichs noch zeigen. ;)

Ich halte Euch bei Instagram auf dem Laufenden, wenn Ihr mögt.
Was ist Eure Motivation zum Sport?

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Blognews - ab heute zwei in einem

Hallo Ihr Lieben!!

Ich hoffe Ihr hattet ein wundervolles Weihnachtsfest und konntet dem alltäglichen Wahnsinn wenigstens kurzzeitig entfliehen. 

Ich wollte Euch gerne eine kleine Änderung mitteilen:

Seit etwas mehr als einem Jahr hatte ich einen zweiten Blog, Unpaid Leave, in meinem Blogger Account. Der Urpsrungsgedanke war, Kosmetik und Klamotten, etc. von Nähen, Stricken, Backen, usw. zu trennen. Ich denke nun schon seit einiger Zeit darüber nach, meine beiden Blogs zusammenzulegen und nur noch auf einem der beiden aktiv zu bloggen.

Ich habe den Gedanken nun in die Tat umgesetzt. Die Verlinkung zu meinem anderen Blog in der Seitenleiste habe ich entfernt und die Blogposts hierher importiert. Die bisherigen Postings von Unpaid Leave könnt Ihr unter den Labels in der Kreativecke in der Seitenleiste rechts unten finden. 

Ich hoffe, daß Ihr auch meine anderen Postings mögt und weiterhin meine Leser bleibt, auch wenn sich die Themen in Zukunft nicht mehr ausschließlich um Kosmetik und Beauty drehen.

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten


Hallo Ihr Lieben!!

Ich wünsche Euch frohe Weihnachten!!!
Ich hoffe Ihr könnt ein paar Tage Ruhe genießen und die Zeit mit Euren Familien verbringen!

Bis bald!!


Samstag, 7. Dezember 2013

Catrice Mona Lisa Is Staring Back - Nudelack

Hallo Ihr Lieben!

Ich muß ja endlich mal wieder mit den Nudelacken weitermachen, ansonsten wird das mit der großen Nagellackinventur ja nie etwas!! Aber so wie ich das sehe, sind jetzt an der Nudefront gar nicht mehr so viele übrig, die nochmal probiert, beäugt und genau unter die Lupe genommen werden wollen! :)


 Leider passt das Licht bei diesem Lack nicht so, aber das ist nicht so schlimm, denn das Wesentliche ist zu erkennen. Er wird streifig. Ich hatte zwei Schichten aufgetragen und dann beschlossen, daß wir keine Freunde mehr sind. Ich denke ich nehme da keine Überraschung vorweg, wenn ich Euch jetzt schon sage, daß dieser Lack wohl rausfliegt. ;)

Es handelt sich hierbei um Catrice 060 Mona Lisa Is Staring Back.


Kennt Ihr den Lack? Habt Ihr ihn? Mögt Ihr ihn?

Donnerstag, 5. Dezember 2013

DIY Last Minute Adventskalender ohne Bastelei für Spätverschenker

Hallo Ihr Lieben!

Wie auch letztes Jahr habe ich dieses Jahr wieder einen last minute Adventskalender gemacht. Bei Instagram hatte ich ihn ja schon gezeigt. Eigentlich wollte ich mir das Posting darüber auch sparen, denn die Flut an Adventskalendern in meinem Dashboard war überwältigend. 

Aber mir ist zu Ohren gekommen, daß manche Leute ihre Kalender erst zu Nikolaus verschenken. 
Also zeige ich ihn Euch doch noch.


Das Bild habe ich schnell mit dem Handy gemacht, bevor die erste Woche in das Postpaket gewandert ist, deshalb ist es etwas unscharf.

Ich hatte dieses Jahr leider keine Zeit zu basteln, so wie ich das letztes Jahr gemacht hatte. Wenn man überall die schönen selbstgemachten Kalender sieht, könnte man ja schon ein schlechtes Gewissen bekommen, daß man selbst nicht so viel Zeit investiert hat. 
Aber ich sage Euch etwas: Mein Kalender kommt genauso von Herzen!

Und für diejenigen, die noch einen Kalender machen wollen, verrate ich wie ichs gemacht hab.
Ich war bei IKEA. :) 
Vor ca 3 Wochen habe ich die Tütchen dort zufällig gesehen und direkt mitgenommen. 
12 Tütchen haben 1,99€ gekostet.


Die viel interessantere Frage finde ich aber eigentlich, was ist drin?? Es sollen bei uns möglichst keine Süßigkeiten im Kalender sein, denn man bekommt ja sowieso ständig überall welche angeboten.
Was ich dieses Jahr eingepackt habe, kann ich Euch leider nicht verraten, denn ab und an stalkt T meinen Blog. ;) Ich habe aber letztes Jahr vorgesorgt und ein paar Ideen abgelichtet: 

Bei Depot gabs diesen LED Weihnachtsbaum, der mit der Zeit immer die Farben wechselt, dazu gabs Minikugeln als Deko. Die Alles Liebe Mints hatten sogar Herzform, die gab es auch bei Depot. Rubbellose stehen immer hoch im Kurs, das macht einfach Spaß! Und für unterwegs ein Miniduschgel oder ähnliches finde ich auch immer ganz nett. 


Wenn man, so wie wir, eine gewisse Distanz zwischen sich hat und nicht jeden Adventssonntag zusammen verbringen kann, kann man es dem anderen (bzw. dem MANN)  trotzdem schön machen. T würde sich selbst wohl eher keinen Adventskranz kaufen, deshalb hat er an den entsprechenden Sonntagen die Kerzen von mir im Kalender gehabt. 

Und wenn Euch diese Ideen nicht reichen, dann könnt Ihr nochmal die Ideen aus dem letzten last minute Adventskalender Posting ansehen.

Was habt Ihr in die Adventkalender gefüllt? Habt Ihr gebastelt? Wann verschenkt Ihr Eure Kalender? Zum 1.12. oder erst zu Nikolaus?

Catrice Rocking Royals Royal Blood - Nagellack

Hallo Ihr Lieben!

Ich melde mich mal wieder mit einem Nagellack. :)
Ich wurde von der lieben Britta angefixt diesen Lack zu kaufen. 


Es handelt sich um den Catrice Royal Blood Lack aus der Rocking Royals LE. Auf den Bildern und Swatches der anderen Bloggerinnen hat er mir wirklich ausgesprochen gut gefallen. die Farbe ist auch einfach toll! 

und jetzt kommt das ABER. Ich kann mich mit matten Lacken nicht so richtig anfreunden. Ich mags lieber glänzend. Deshalb habe ich den Lack einer lieben Freundin geschenkt, die sich sehr gefreut hat!!


Wie findet Ihr den Lack? Habt Ihr ihn gekauft? Wie steht Ihr zu dem matten Finish?