Donnerstag, 6. März 2014

Mein erster Versuch einen Smoothie zu machen

Hallo Ihr Lieben! 

Daß ich nur so mäßig gerne koche, ist ja kein Geheimnis. Zu manchen Sachen bin ich in der Küche aber dennoch zu gebrauchen. Dazu gehört Backen und das Schnibbeln von Gemüse und Salat oder Obst. :)


Ich finde ja Smoothies ganz toll, hab aber bisher noch nie einen gemacht. So kam es Freitag Abend, daß ich unbedingt einen haben wollte, aber nicht unbedingt alles da hatte. Wie zum Beispiel O-Saft. 
Kurzer Hand hab ich dann die letzte Mandarine und die letzte Orange geschnappt, einen Apfel und eine reife Banane genommen und alles klein geschnibbelt.


Leider ist unser Standmixer vor einiger Zeit kaputt gegangen, deshalb hab ich einfach den Zauberstab (Pürierstab) genommen und alles zusammen gemixt, bzw. püriert.


Für die schönen Küchenfließen bin ich übrigens nicht verantwortlich. Die waren schon vor uns hier. ;)

Am Ende kam Obstbrei heraus. 
Er war lecker, aber nicht so Smoothie-mäßig wie ich das gerne gewollt hätte. Trinken konnte man den Brei nicht, da war eher löffeln angesagt. Hier hat wirklich einfach der Orangensaft gefehlt.

Dafür kann ich mir aber vorstellen, daß so ein Obsttopping, um dem Ganzen einen hübscheren Namen zu geben, auf einem Quarknachtisch in einem schönen Glasschälchen serviert, bestimmt toll schmeckt! 
Der Versuch war also gar nicht sooo verkehrt.

Wie sind Eure ersten Smoothieversuche gelungen? Vielleicht habt Ihr tolle Rezeptvorschläge für Smoothies für mich? Und vielleicht könnt Ihr mir verraten wie ich eine "Quarknachspeise" ohne Quark und völlig ohne Milchprodukte machen kann? 
(Nein, ich bin weder Vegetarier noch Veganer, aber Milchprodukte tun mir nicht gut. ;)

Kommentare:

  1. Doch ,stell mir das als Nachtisch richtig gut vor :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch lecker gewesen! War nur nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. Aber inzwischen hab ich den Dreh so langsam raus!

      Lg

      Löschen
  2. Smoothies sind einfach toll. Ich möchte meinen Smoothiemaker nicht mehr missen und benutze ihn fast täglich :) Bzgl. Rezepten rate ich Dir, einfach auszuprobieren. Den Dreh wirst Du ganz schnell raushaben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen klappts eigentlich ganz gut. Man muß einfach auch genug Saft dazu geben, ansonsten wirds einfach Brei. ;)
      Lg

      Löschen
  3. Ich liebe Smoothies! Könnte ich jeden Tag trinken. Ich habe vor kurzem einen Entsafter bekommen und den liebe ich auch heiß. Ein Smoothiemaker steht noch auf meiner Wunschliste

    AntwortenLöschen