Dienstag, 19. August 2014

Mein erster selbstgenähter Babybody - Regenbogenbody

Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte einige Zeit zum Nähen und habe mich nun endlich mal an dehnbare Stoffe herangetraut. Babysachen sind da ja eine dankbare Angelegenheit, denn die kleinen stört es nicht wenn eine Naht mal nicht so ganz akkurat sitzt. 

Das perfekte Einsteigerstück für mich war der Regenbogenbody von Schnabelina und das benähte Kind meine kleine Nichte, die T's Schwester im Mai bekam. 

Es waren dieses Mal leider nur Bilder mit meinem Handy drin.


Ich habe die Videoanleitungen ein paar mal angesehen und war hin und her gerissen, ob das ohne eine Overlockmaschine überhaupt so gut klappt und ob ich das wirklich probieren soll.
Zugegeben, ich habe es eine Zeit lang herausgeschoben. Im Nachhinein betrachtet völliger Blödsinn!


 Falls Ihr Euch die gleiche Frage stellt, dann legt einfach los. 
Ich habe den Nähfußdruck heruntergedreht, und den Overlockstich 6 ausgesucht. Mit einer kleinen Stoffschere habe ich dann die überstehenden Ränder neben der Nahtkante zurückgeschnitten. Das sieht man am Body oben auf der linken Bildseite. Abgesteppt habe ich mit dem Stich 30.
Ob ich alles richtig gemacht habe weiß ich nicht... gerade die Sache mit den Overlockstichen an der normalen Nähmaschine finde ich komisch. Man könnte wohl auch einfach einen Zickzackstich nehmen.



Und das kam am Ende heraus: 


Zum Verschließen habe ich Jersey Druckknöpfe gekauft und zwar extra die bunten, weil ich dachte, daß das bestimmt total schön aussieht. Die bunten kann ich Euch übrigens nicht empfehlen, denn beim Einstanzen der Druckknöpfe blättert schon ein Teil der Farbe ab. Wahrscheinlich tut die Waschmaschine dann noch den Rest dazu und die Farbe geht vollständig ab. Ich werde die Dinger nun verwenden und wenn sie verbraucht sind, nur noch die einfachen silbernen kaufen.


Habt Ihr auch schon mal Babybodys genäht? Oder näht Ihr generell gerne Kindersachen? Und was ist Euer Lieblingsschnitt?


Größe: 62
Stoff: Jersey aus dem Stoffgeschäft in der Heimat, grobe Bündchenware aus dem hiesigen Stoffgeschäft
Verlinkt zu Kiddikram und Meitlisache

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen